Pro Panoramafreiheit

Für das Recht auf freie Fotografie
Das Bild zeigt die Zeche Zollverein in Essen. Das Foto wurde vom DJV-Einsatzkommando straßenseitig aufgenommen, ohne Einsatz von Leitern oder Enterhaken, und erfüllt damit den Tatbestand des § 59 Urheberrechtsgesetzes. Essen ist dem Vernehmen nach Teil der Kulturhauptstadt 2010, möchte aber Geld, wenn Fotografen das Thema für sich als interessant entdecken.

DJV - Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten

Archiv für das Thema ‘News

Schlösserstiftung: Wir wollen kein Monopol, sondern “nur” Partizipation an kommerziellen Ergebnissen

Von Redaktion • 28.07.08 • Thema: News

Die staatliche Schlösserstiftung verteidigt ihre Angriffe und kostenträchtigen Klagen gegen privatwirtschaftlich tätige Fotoagenturen. In einem Schreiben vom 25. Juli 2008, das an Fotografen gerichtet wurde, fordert sie ihre “Partizipation an den kommerziellen Ergebnissen” der Privatwirtschaft mit dem Argument, es sei für den Steuerzahler nicht nachvollziehbar, dass “beispielsweise ein Kalenderverlag mit einem kostenlosen Fotografieren der durch […]



Preußenstiftung will Fotografie verstaatlichen – Ende der Panoramafreiheit in Berlin-Brandenburg?

Von Redaktion • 26.06.08 • Thema: News

Abgebildet ist oben die einzige noch zulässige freie fotografische Interpretation von Schloss Sanssouci

Fotos vom Schloss Sanssouci und zahlreichen andere öffentlichen Gebäuden sollen in Zukunft nicht mehr von Fotografen und Verlagen genutzt werden. Der Staat will das Fotografen- und Verlagsgewerbe selbst ausüben, angeblich, um die Finanzierung seiner Liegenschaften zu sichern.

Die Staatsstiftung „Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg“ […]



Deutscher Kulturrat macht Druck gegen Panoramafreiheit - in wessen Namen?

Von Redaktion • 17.05.08 • Thema: News

Der Deutsche Kulturrat fährt aktuell eine massive Kampagne gegen die Panoramafreiheit. Dabei weist er stolz auf folgenden Lobby-Erfolg hin: “Bundesjustizministerin Brigitte Zypries hat in der aktuellen Ausgabe von politik und kultur, der Zeitung des Deutschen Kulturrates, geschrieben, dass sie sich dieser Empfehlung noch in dieser Legislaturperiode annehmen will.” Die ausführliche Pressemitteilung des Kulturrats findet sich […]



Enquete-Kommission “Kultur in Deutschland” - wie konnte das passieren?

Von Redaktion • 16.05.08 • Thema: News

Die Abschaffung der Panoramafreiheit ist nicht die einzige abwegige Forderung der Enquetekommission “Kultur in Deutschland”. Ihr Bericht ist ein eindrucksvolles Dokument des Lobbyismus im Interesse einzelner Interessensgruppen. Hier eine ausführliche Information und Kritik von Punkten, die gerade Journalisten und Publizisten interessieren könnten.



Keine Denkmalfotos mehr in Wikipedia?

Von Redaktion • 14.05.08 • Thema: News

Über die Panoramafreiheit und die Folgen ihrer Einschränkung wird nun auch in der Wikipedia diskutiert.



Bauwerke - noch - nicht betroffen

Von Redaktion • 30.04.08 • Thema: News

Nach den Vorstellungen der Enquetekommission sollen Bauwerke von der Vergütungspflicht für Fotoverwendungen nach wie vor ausgenommen bleiben. Allerdings ist dieser Vorbehalt mit Vorsicht zu genießen. Wird der Weg der Vergütungspflicht eingeschlagen, besteht ein hohes Risiko, dass Bauwerke - wie beispielsweise schon derzeit in Frankreich der Fall - ebenfalls von der Panoramafreiheit ausgenommen werden.



Unterstützen Sie den Appell “Pro Panoramafreiheit”

Von Redaktion • 30.04.08 • Thema: News

An dieser Stelle können Sie durch einen Eintrag im Kommentarfeld die DJV-Initiative “Pro Panoramafreiheit” unterstützen bzw. sich ihr anschließen.